Wichtige Dokumente
 
Im Sterbefall werden in der Regel die nachstehenden Unterlagen benötigt: 

* Personalausweis der verstorbenen Person

* Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein

* Hausarzt (Anschrift)

* Geburtsurkunde (bei Ledigen)

* Familienbuch (bei Verheirateten)

* Lebenspartnerschaftsurkunde (Auszug aus der Ehe- bzw. Lebens-Partnerschaft) ist für die Ehe kein Auszug aus dem Familienbuch vorhanden, dann ist die

* Heiratsurkunde vorzulegen.

* rechtskräftiges Scheidungsurteil (bei Geschiedenen mit Tag der Rechtskraft), Heiratsurkunde oder Familienbuch (bei Verwitweten) Auszug aus dem Familienbuch mit Sterbeeintrag des Ehepartners oder Heiratsurkunde und

* Sterbeurkunde des (letzten) Ehepartners

* Liste der leiblichen Kinder mit Namen, Geburtsdatum, Wohnort

* Versichertenkarte(n) der jeweiligen Krankenkasse

* Schwerbehindertenausweis, evtl. Herzschrittmacher-Pass

* Bestattungsvorsorgevertrag so fern vorhanden

* Versicherungsunterlagen (original Police/n bei Lebens-Sterbe- und Unfallversicherungen)

* Hausrat- und Brandversicherungsunterlagen

* Treuhandunterlagen (sofern Geld für Bestattung zurückgelegt wurde)

* Grabunterlagen (Grabnummer, Lage des Grabes, Baumgrab, Steinmetz)


Zusätzliche Unterlagen bei ausländischen Mitbürger/innen:

* Flüchtlingsausweis

* Registrierschein

* Einbürgerungsurkunde

* Meldebescheinigung des derzeitigen Wohnortes

* Namensänderungsdokumente

* Familienbuch (sofern dies in der BRD angelegt wurde)                       

Diese Dokumente müssen im Original für beide Eheleute vorliegen. Notwendig sind zudem:

* Die deutsche Übersetzung aus der Heimatsprache nach ISO-Norm



                               © 2014 - 2022 Göttinger Bestattungshaus   
                                              Alle Rechte vorbehalten.